Schmid office Conny Schmid

Vermögensdeklaration Immobilien

Vermögensdeklaration Immobilien

Vermögensdeklaration Immobilien im In- und Ausland

Automatischer Informationsaustausch ab 2018

Steuern auf Immobilien

Das unbewegliche Vermögen, also auch Immobilien im In und Ausland, sind steuerlich zu erfassen.
Die ausländischen Liegenschaften werden in der Schweiz zwar nicht besteuert, jedoch für die Satzbestimmung steuerlich berücksichtigt (höherer Satz ergibt etwas erhöhte Steuerprogression). Die Schulden werden nach dem Ort der Liegenschaften verteilt, daher wird bei ausländischen Immobilien ein Teil der Schulden ins Ausland ausgeschieden und kann somit nicht mehr in der Schweiz in Abzug gebracht werden.

Ab dem Jahr 2018 kommt der automatische Informationsaustausch zwischen der Schweiz und dem Ausland zum tragen. Dies bedeutet, dass die Schweiz Informationen von ausländischen Steuerverwaltungen erhalten wird über Liegenschaftskonten von Schweizer Steuerpflichtigen im Ausland. Es empfiehlt sich also, bei bisher noch nicht deklarierten Vermögenswerten im Ausland die straflose Selbstanzeige zu wählen um die Immobilie steuerlich nachzuerfassen.