Schmid office Conny Schmid

Aus-Weiterbildung, Fahrtweg

Aus-Weiterbildung, Fahrtweg

Bisher durften nur die Weiterbildungskosten vom steuerbaren Einkommen in Abzug gebracht werden, neu alle Aus- und Weiterbildungskosten sowie Umschulungskosten. Der Abzug beträgt beim Bund maximal CHF 12‘000. Die Kantone variieren, sie können die Obergrenze selber festlegen.

Braucht ein Angestellter ein Auto um zur Arbeit zu gelangen da die Benutzung eines öffentlichen Verkehrsmittel aus folgenden Gründen nicht möglich ist :

Fahrtzeit mit öffentlichem Vekehrsmittel länger als 2.5 Std., kein öffentliches Verkehrsmittel vorhanden aufgrund Arbeitszeit oder Vorgabe Arbeitgeber (unterzeichnetes Schreiben Arbeitgeber)

Konnte er entsprechend der gefahrenen Kilometer die Fahrtkosten in Abzug bringen. Neu beträgt der maximale Abzug beim Bund lediglich noch CHF 3‘000. Die Kantone entscheiden individuell.

Bei den Lotteriegewinnen erfolgt ebenfalls eine leichte Anpassung. Der Bund berücksichtigt neu eine Freigrenze von CHF 1‘000 sowie ein Kostenabzug (5% vom Lotteriegewinn, max. CHF 5‘000. Die Kantone legen diese Anpassungen selber fest.